Versicherungsgutachten


Das Versicherungsgutachten enthält die umfassende Beschreibung eines zu regulierenden Schadens. Der Sachverständige hilft durch sein Gutachten sowohl der Versicherung als auch den Geschädigten den entstandene Schaden sachgerecht zu regulieren, indem er den genauen Sachverhalt unparteiisch und neutral ermittelt und beschreibt.

Typische Inhalte eines Versicherungsgutachtens sind:

  • Aufnahme der Schadenskomponenten anhand von eindeutigen Merkmalen inklusive der Ausstattung
  • Bei der optischen Untersuchung werden alle sichtbaren Schäden erfasst und fotografiert
  • Eine technische Prüfung kann stattfinden, um die Funktion zu testen. Die Ergebnisse werden schriftlich und detailliert festgehalten
  • Durch eine Beweisführung werden Schadensursache und Schadenshergang eingegrenzt.
  • Der Sachverständige zeigt Reparaturmöglichkeiten auf inkl. der zu erwartenden Kosten.
  • Die aktuellen Listenpreise für die Wiederbeschaffung werden aufgezeigt
  • Der Zeitwert des Schadensgerätes wird ermittelt
  • Auf Verlangen kann der Restwert ermittelt werden