Schiedsgutachten


Ein Schiedsgutachten ist die Stellungnahme eines unabhängigen, unparteiischen und sachverständigen Dritten zu einem zwischen den Parteien umstrittenen Sachverhalt. Die Parteien erhalten eine verbindliche Klärung ihrer bei Vertragsdurchführung entstandenen Streitfrage und vermeiden einen Rechtsstreit.

Wird später dennoch ein Gericht angerufen, ist dieses an die im Schiedsgutachten getroffene Tatsachenfeststellung, außer bei grober Unrichtigkeit, gebunden.

Der Sachverständige ist in einem Schiedsgutachten nur an die übereinstimmenden Weisungen der Parteien gebunden. Er darf einseitige Wünsche der Parteien nicht berücksichtigen.